Unglaublich! – Wunder-same Geschichten aus fantastischen Welten

parallax background
 

Projektdaten:

  • Titel: Unglaublich! - Wunder-same Geschichten aus fantastischen Welten
  • Bündnispartner 1: Die Arche - Kinderprojekt, Kiefernstraße 12c, 65933 Frankfurt a. M.-Griesheim
  • Bündnispartner 2: Berthold-Otto-Grundschule, Kiefernstraße 18A, 65933 Frankfurt am Main
  • Bündnispartner 3: Friedrich-Bödecker-Kreis in Hessen e. V., Turmstr. 4, 35578 Wetzlar
  • Autorenpatin: Sylvia Schopf Schriftstellerin, Schauspielerin, Journalistin und Reisende - studierte Erziehungswissenschaften, Kunst und Theologie, machte anschließend eine Schauspielausbildung, gründete das mobile Krick-Krack Theater und kam so zum Schreiben: erst Theaterstücke, dann Bücher, schließlich Beiträge für Zeitungen, Radio und Fernsehen. Mit interaktiven Erzähl-Programmen und Lesungen zu ihren Büchern tritt sie deutschlandweit und im Ausland auf. Außerdem ist sie in der pädagogischen Fortbildung tätig zu Themen wie „Sprachförderung: spielerisch“ – „Geschichten erzählen & spielen“ – „Fantasie wecken & fördern“. Sie leitet Geschichten- und Theaterworkshops für Kinder, lebt in Frankfurt und stets neugierig auf Neues!
  • Zeitraum: 01.01.2021 - 31.01.2021
  • Format: Modul 3 (kurzzeitig)
  • Ort: Frankfurt am Main
  • Bundesland: Hessen
 

Downloads und Presselinks zur Autorenpatenschaft Nr. 288


Über nachfolgende Links können Sie sich Pressemitteilungen anschauen und das Buch mit den Projektergebnissen nach Fertigstellung als PDF runterladen. Zur Ansicht wird ein PDF Reader benötigt.

Presse

  • Folgt

Download des Buchs (PDF)

Für diese Maßnahme ist auf Grund der kurzen Dauer keine Publikation vorgesehen. Texte und Bilder des Projektes finden Sie weiter unten.

 

Projektbeschreibung

Wie alles begann bzw. beginnt:
Yannik ist mit seiner Familie gerade in eine verwunschene alte Villa eingezogen. Eines Abends entdeckt er, dass es in seinem Zimmer hinter einer der Wände eine spannende, unglaubliche Welt gibt. Neugierig macht er sich auf Entdeckungstour in dieses fantastische, wundersame Land hinter der Wand.t…. Unglaublich, was er dort so alles erlebt und erfährt… was es im Land-hinter-der-Wand alles gibt und wem er begegnet…“
Die kurze, animierende Einführungsgeschichte ist das Entree, das Sprungbrett für die Teilnehmenden, um (leichter) eigene Ideen und Vorstellungen zu entwickeln. Zum einen ist Yannik, die Hauptperson der Einführungsgeschichte (von Sylvia Schopf) im Alter der Teilnehmer und bietet sich als Identifikationsfigur an. Außerdem ist er als menschengroße Spielfigur real vorhanden und kann auch für Darstellungsspiele genutzt werden.
Durch die Einführungsgeschichte gibt es einerseits einen anregenden Rahmen, gleichzeitig aber auch genug Raum für Eigenes, so dass die Kinder die Möglichkeit haben, mit und im Schreiben eigene Themen einzubringen und umzusetzen, die Möglichkeit, der Fantasie freien Lauf zu lassen. Gemeinsam kreiiert die Schreibgruppe diese wunder-same Welt (das Land-hinter-der-Wand) mit Hilfe von fantasieanregenden Spielen (u.a. Darstellungsspiele aus dem theaterpädagogischen Bereich). Wir probieren wie die Welt aus einem anderen Blickwinkel aussieht, erfinden fantastische Objekte wie z.B. „Sternbananen“ – „Strumpf-Stühle“ – „Scheren-Wolken“ und dergleichen.
Die Kinder erleben den spielerischen Umgang mit Worten, Sprache, Lauten, Tönen und wie man diese als Ideen-/Geschichtenmaterial nutzen kann indem z.B. neue Begriffe/Dinge erfunden werden. Anschaulich und begreif-bar: eine bildende Künstlerin, die langjährige Erfahrungen mit Kindern hat, wird dafür das Schreibprojekt begleiten und die Kinder zum bildhaften und schöpferischen Umsetzen von Ideen/Geschichten anregen und anleiten – z.B. eine gemeinsame Groß-Collage vom Land-hinter-der-Wand.

 

Bilder

Folgen

 

Texte der Autorenpatenschaft Nr. 288


Folgen

parallax background
Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Werden Sie
Unterstützer

Wir freuen uns immer über hilfreiche Unterstützung, die es uns ermöglicht unsere Projekte fortzusetzen. Wenn Sie also Unterstützer werden wollen, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen.

<p>