Stories & Beats

parallax background
 

Projektdaten:

  • Titel: Stories & Beats
  • Bündnispartner 1: Kinder.Musikwerkstatt Jena, Bachstr. 24, 07743 Jena
  • Bündnispartner 2: Lese-Zeichen e.V., Wagnergasse 25, 07743 Jena
  • Bündnispartner 3: Friedrich-Bödecker-Kreis e.V. für Thüringen, Magdeburger-Allee 4, 99085 Erfurt
  • Autorenpatin: Antje Horn, Jena, studierte am Institut für Erzählkunst Hannover und an der Universität der Künste Berlin (Storytelling in Art and Education). Sie schöpft aus der uralten Kunst des freien Erzählens und trägt damit zum besseren Verstehen zwischen Menschen bei. Ihr Publikum lauscht gebannt, wenn sie von anderen Menschen und Kulturen aus bisher unbekannter Perspektive erzählt. Mitunter verändert sie die sorgfältig gewählten Märchen, um der Magie des Augenblicks besser nachzuspüren.
    Wann immer möglich verbindet die Initiatorin und künstlerische Leiterin des ersten internationalen Erzählkunstfestivals «Narrare» ihre Tätigkeit mit sozialem Engagement für Menschen in Not.
  • Zeitraum: 01.11.2021 - 30.11.2021
  • Format: Modul 3 (kurzzeitig)
  • Ort: Jena
  • Bundesland: Thüringen
 

Downloads und Presselinks zur Autorenpatenschaft Nr. 257


Über nachfolgende Links können Sie sich Pressemitteilungen anschauen und das Buch mit den Projektergebnissen nach Fertigstellung als PDF runterladen. Zur Ansicht wird ein PDF Reader benötigt.

Presse

  • Folgt

Download des Buchs (PDF)

Für diese Maßnahme ist auf Grund der kurzen Dauer keine Publikation vorgesehen. Texte und Bilder des Projektes finden Sie weiter unten.

 

Projektbeschreibung

Wenn man an Märchen denkt, tauchen alte Kindheitserinnerungen auf und man denkt daran, wie es war als man die Märchen vorgelesen bekam. Vor allem ist es das Gefühl der Geborgenheit und der Wärme, die man durch die Eltern oder Großeltern erfahren hat. Für diesen Moment scheint es für das Kind nichts anderes, als denjenigen, der das Märchen vorliest und natürlich den magischen Inhalt des Märchens, zu geben. Ein Kind genießt in diesem Augenblick diese ungeteilte Aufmerksamkeit des Erwachsenen.
Vor allem in der Schnelllebigkeit der heutigen Zeit ist es sehr wichtig, sich Zeit für sein Kind zu nehmen und sich intensiv mit ihm zu beschäftigen. Und das soll nicht heißen, dass der Elternteil, während das Kind spielt, nur daneben sitzt. Diese Zuneigung wird sich sowohl auf das Kind und die Eltern einzeln positiv auswirken als auch auf die Beziehung zwischen den beiden.

Neben dieser familiären und persönlichen Nähe wirken sich die Märchen in vielerlei Hinsicht positiv auf das Kind aus. Da sie die Kinder so erreichen, dass sie ihnen bei der Bewältigung ihrer Problemlagen Lösungswege aufzeigen können, tragen sie natürlich auch zu der Entwicklung und Entfaltung der Persönlichkeit bei.
Dabei sollen Charaktereigenschaften, wie Fleiß und Faulheit, Schönheit und Hässlichkeit, Neid, Neugier und Hochmut oder Stärke und Schwäche, von den Kindern erkannt und verstanden werden. Abgesehen davon zeigen die Märchen dem Kind sehr offensichtlich, durch die Bestrafung Böser und die Belohnung Guter, was Gerechtigkeit heißt und eher unbewusst, wie sie ihr inneres Gefühlschaos ordnen können. Außerdem können sie dem Kind, zum einen durch die strickte Unterscheidung zwischen Gut und Böse und zum anderen durch die Handlungsweise der Helden, eine Vorstellung von Normen und Werten geben. Auf all diese Punkte und auch weitere werde ich im nächsten Punkt tiefer eingehen.

Natürlich haben Märchen auch einen medienpädagogischen Wert, denn die Kinder können mit solchen leichten Geschichten den Umgang mit Literatur üben. So wird eventuell Interesse und Neugier an der Literatur geweckt und somit ein Weg zur späteren Literatur geebnet.

Für ein Kind ist es wichtig, wenn es etwas gelesen hat, über das Gelesene mit jemanden zu reden oder eventuell entstandene Unsicherheiten zu klären. Damit wären wir wieder bei Punkt, dass Erwachsene für das Kind da sein sollten.

Durch die Märchen wird den Kindern auch teilweise ein Handlungsansatz angeboten, dem sie folgen können, um bestehende Problemlagen selbständig zu lösen.

 

Bilder

Folgen

 

Texte der Autorenpatenschaft Nr. 257


Folgen

parallax background
Wir haben ihr Interesse geweckt?

Werden Sie
Unterstützer

Wir freuen uns immer über hilfreiche Unterstützung, die es uns ermöglicht unsere Projekte fortzusetzen. Wenn Sie also Unterstützer werden wollen, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen.