Projektdaten:

  • Titel/Thema: Geschichten, die in mir wohnen
  • Bündnispartner 1: Realschule Bissigen, Marbacher Weg 35, 74321 Bietigheim-Bissingen
  • Bündnispartner 2: Otto-Rombach-Bücherei, Hauptstraße 19 (beim Unteren Tor), 74321 Bietigheim-Bissingen
  • Bündnispartner 3: fbk Baden-Württemberg e.V., Literatur im Unterricht, Heugasse 13, 73728 Esslingen
  • Autorenpate: Olaf Nägele ist 1963 in Esslingen geboren, studierter Kommunikationswirt (Kommunikationsakademie Hamburg) hat nach langjährigen Aufenthalten in München, Stuttgart und Hamburg den Weg in seine Heimatstadt zurückgefunden und arbeitet als Redakteur, PR- und Werbetexter und Autor. Neben Beiträgen in Anthologien und Hörspielen für den SWR erschienen von ihm die Kurzgeschichtensammlungen „Maultaschi Goreng“, „Ha Noi Express“ und „Buddha Brezel“ sowie die Romane „Gsälz auf unserer Haut“ (in Co-Autorenschaft mit Julie Leuze), „Das Flädle-Orakel“, „Goettle und der Kaiser von Biberach und „Goettle und die Hexe vom Federsee“, alle erschienen im Silberburg-Verlag, Tübingen. Für seine Kurzgeschichte „Die Sache mit Gege“ erhielt er einen Ehrenpreis der Akademie Ländlicher Raum in Baden-Württemberg. Zudem führt Olaf Nägele seit mehr als zehn Jahren Workshops an Schulen durch, u.a. im Rahmen des Projekts „Deutsch geht gut“ in Bietigheim-Bissingen.
  • Zeitraum: 01.01.2018 - 31.12.2018
  • Format: Modul 1 (ganzjährig)
  • Ort: Bietigheim-Bissingen
  • Bundesland: Baden-Württemberg
 

Downloads und Presselinks zur Autorenpatenschaft Nr. 61


Über nachfolgende Links können Sie sich Pressemitteilungen anschauen und das Buch mit den Projektergebnissen nach Fertigstellung als PDF runterladen. Zur Ansicht wird ein PDF Reader benötigt.

Presse

Download des Buchs (PDF)

Autorenpatenschaft Nr. 61

Cover der Autorenpatenschaft Nr. 61

 

Projektbeschreibung

Jeder Mensch trägt Geschichten in sich, die es wert sind, erzählt zu werden. Zum Teil basieren sie auf eigenen Erfahrungen, manchmal sind sie reine Phantasiekonstrukte, die einen Ausgleich zum Alltag bieten, manchmal vermischen sich reale und Phantasie-Welt, um einen neuen bereichernden Platz zu bilden.

In dem Schreibworkshop „In mir wohnt eine Geschichte“ locken wir diese Erzählungen hervor. Schritt für Schritt nähern sich die Projektbeteiligten dem Ansinnen, eine Kurzgeschichte zu verfassen. Dabei untersuchen wir die Bestandteile, die eine gute Kurzgeschichte ausmachen, befassen uns mit Erzählperspektiven, Personenbeschreibungen, Orte der Handlung inkl. Das Bauen eigener Welten, Konfliktarten, Dialoge und Plot.

In allen Workshop-Einheiten wird es praktische Schreibübungen geben. Ein wichtiger Bestandteil jedoch ist es, den Schülerinnen und Schülern zu vermitteln, dass Literatur etwas sehr Lebendiges sein kann. Daher werden immer wieder Dozenten aus verschiedenen Bereichen hinzugezogen, die einen Eindruck ihrer Arbeit vermitteln und die zudem die Teilnehmer auf Exkursionen begleiten.

 

Bilder

Folgen

 

Texte der Autorenpatenschaft Nr. 61


Folgen

Wir haben ihr Interesse geweckt?

Werden Sie
Unterstützer

Wir freuen uns immer über hilfreiche Unterstützung, die es uns ermöglicht unsere Projekte fortzusetzen. Wenn Sie also Unterstützer werden wollen, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen.