Projektdaten:

  • Titel/Thema: Frische Texte! – Ferienschreiben
  • Bündnispartner 1: Kreatives Schreiben e.V., Seestraße 98, 13353 Berlin
  • Bündnispartner 2:Satyr Verlag, Berlin, Auerstr. 25, 10249 Berlin
  • Bündnispartner 3: Friedrich-Bödecker-Kreis im Land Berlin e.V., Falckensteinstraße 34, 10997 Berlin
  • Autorenpate: Rebekka Knoll
  • Autorenpate: Michael-André Werner
  • Autorenpate: Frank Sorge
  • Zeitraum: 01.01.2018 - 31.12.2018
  • Format: Modul 1 (ganzjährig)
  • Ort: Berlin
  • Bundesland: Berlin
 

Downloads und Presselinks zur Autorenpatenschaft Nr. 57


Über nachfolgende Links können Sie sich Pressemitteilungen anschauen und das Buch mit den Projektergebnissen nach Fertigstellung als PDF runterladen. Zur Ansicht wird ein PDF Reader benötigt.

Presse

Download des Buchs (PDF)

Autorenpatenschaft Nr. 57

Cover der Autorenpatenschaft Nr. 57

 

Projektbeschreibung

Es werden für interessierte Teilnehmer aus Berliner Schulen mit Schwerpunkt Berlin- Wedding und Moabit mehrstündige Schreibwerkstätten durchgeführt. Die so gewonnenen Teilnehmer finden sich in den Tageswerkstätten als wachsende Gruppe zusammen und können sich für eine mehrtägige Werkstatt in den Berliner Herbstferien anmelden, die das Schreiben vertieft und von Autorenbegegnungen begleitet ist. Diese Werkstatt bietet ein vielfältiges Programm aus Schreibanregungen, Autorentipps und Kritikrunden und schließt mit einer öffentlichen Abschlusslesung. Die Werkstatt soll mit Übernachtung stattfinden, betreut von erfahrenen Autoren als Werkstattleitern. Der Erfahrung nach erhöht das mehrtägige Konzept mit Übernachtungen die Wirkung und Verbindlichkeit des Angebots, das Gruppenerlebnis wirkt weit über den Zeitraum hinaus.

Die Werkstätten zielen darauf, Lust und Spaß am kreativen und literarischen Schreiben zu wecken und zu vertiefen, sowie Einblicke in die Arbeitsprozesse des Autorenberufes zu geben. Vor allem das literarische Schreiben ist oft ein einsames Geschäft, das merkt man schon, wenn man damit beginnt. Unter den vielfältigen kreativen Interessen von Mitschülern und Freunden findet man mit dem Schreiben oft wenig Verbündete. Auf Gleichaltrige in größerer Zahl zu treffen, die dieses Interesse teilen, und mit ihnen ein paar Tage zu verbringen, stärkt und fördert Kontakte, die weit über die Werkstätten hinaus zeitlich wirken können. Der persönliche Austausch berührt Lebens- und Berufsfragen.

Die Werkstätten können übergeordnete Themen haben. Diese sind Orientierung und Schwerpunkt für einen Teil der angebotenen Arbeitsgruppen. Neben dem Schreiben selbst gehört das gemeinsame Besprechen und Kritisieren, Kürzen, Korrigieren und die öffentliche Präsentation im Rahmen einer Lesung fest zum Programm.

 

Bilder

Folgen

 

Texte der Autorenpatenschaft Nr. 57


Folgen

Wir haben ihr Interesse geweckt?

Werden Sie
Unterstützer

Wir freuen uns immer über hilfreiche Unterstützung, die es uns ermöglicht unsere Projekte fortzusetzen. Wenn Sie also Unterstützer werden wollen, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen.