DIE ZAHN-WG

parallax background
 

Projektdaten:

  • Titel: DIE ZAHN-WG
  • Bündnispartner 1: Grundschule Gebrüder Grimm, Gertraudenstr. 55, 14772 Brandenburg a. d. Havel
  • Bündnispartner 2: Förderverein der Grundschule Gebrüder Grimm, Gertraudenstr. 55, 14772 Brandenburg a. d. Havel
  • Bündnispartner 3: Fouqué Stadtteilbibliothek Hohenstücken, Walther-Ausländer-Str.1, 14772 Brandenburg a. d. Havel
  • Bündnispartner 4: Friedrich-Bödecker-Kreis im Land Brandenburg e.V. , Fliederweg 1 e, 15344 Strausberg
  • Autorenpate: Rolf Barth hat Germanistik und Theaterwissenschaft studiert. Viele Jahre unterrichtete er an verschiedenen Universitäten (FU Berlin, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Ruhr-Universität Bochum etc.) Seit 1995 arbeitet er als Drehbuchautor für verschiedene Fernseh- und Filmformate. In erster Linie war und ist er für das ZDF sowie die ARD tätig. Seit langem schreibt Rolf Barth auch Kinderbücher. Inzwischen sind mehr als zwanzig Bücher von ihm erschienen, vorwiegend in seinem eigenen Verlag, der Traumsalon edition; außerdem im Hanser Verlag, im Carlsen Verlag und im Verlag Beltz & Gelberg. Kinder für das Lesen zu begeistern und sie für die große Vielfalt an Büchern zu sensibilisieren, ist dem Autor seit vielen Jahren ein besonderes Anliegen. Mit seinem „Lesetheater Wolkenzauber“, das sich Leseförderung in allen Facetten auf seine Fahnen geschrieben hat, ist er deutschlandweit in Kitas, Schulen und Bibliotheken unterwegs!
  • Zeitraum: 20.02.2020 - 20.12.2020
  • Format: Modul 2 (halbjährig)
  • Ort: Brandenburg a. d. Havel
  • Bundesland: Brandenburg
 

Downloads und Presselinks zur Autorenpatenschaft Nr. 163


Über nachfolgende Links können Sie sich Pressemitteilungen anschauen und das Buch mit den Projektergebnissen nach Fertigstellung als PDF runterladen. Zur Ansicht wird ein PDF Reader benötigt.

Presse

  • Folgt

Download des Buchs (PDF)

Autorenpatenschaft Nr. 163 Folgt

Cover der Autorenpatenschaft Nr. 163 Folgt

 

Projektbeschreibung

Kinder dieser Altersgruppe kann man nicht mehr mit Geboten überzeugen, nach dem Motto: wenn du deine Zähne nicht pflegst, passiert Schlimmes. Man muss sie da abholen, wo es als cool gilt, gesunde, gepflegte und schöne Zähne zu haben. Dementsprechend muss die Botschaft, sich regelmäßig um seine Zähne zu kümmern, auf moderne, alltagstaugliche und witzige Weise präsentiert werden – und vor allem nicht mit erhobenem Zeigefinger!

Botschaft des Buches:

Die jungen Leser sollen sich mit ihren Zähnen identifizieren, Verantwortung für jeden einzelnen von ihnen übernehmen. Das geschieht am besten, indem man jeden einzelnen Zahn mit spezifischen Charaktereigenschaften ausstattet, die die Kids kennen, und über die sie lachen können. Natürlich werden die Zähne nicht isoliert betrachtet, vielmehr übernimmt jeder Zahncharakter eine bestimmte Aufgabe und agiert mit den anderen – oben und unten!

Die Zahn-WG bildet einen Mikrokosmos, in dem sich die alltägliche Lebenswelt der Kinder (Freundschaft / Ausgrenzung / Solidarität / Angst / Frust / Schein- und Seinproblematik etc.) widerspiegelt.

Ziel des Buches:

Die Erkenntnis, dass jeder einzelne Zahn einzigartig und unverzichtbar ist – und deshalb einer regelmäßigen Pflege, Sorgfalt und ärztlichen Versorgung bedarf.

Erste Ideen ...

Man sieht das Innere des Mundes, der als solches auch erkennbar ist – aber es ist gestaltet wie eine coole WG auf zwei Ebenen (Ober und Unterkiefer). Man sieht die einzelnen Zähne in ihrem Charakter: Alle haben gerade frei: Es gibt weder etwas zu beißen, noch etwas zu duschen, auch Zahnbürste ist keine in der Nähe ... Die eitlen Schneidezähne stellen sich vor, auch ihre lateinischen Namen! Sie müssen immer gut aussehen, da sie immer gut zu sehen sind. Daneben gibt es noch einen letzten wackeligen Milchzahn, der sich allerlei Spott gefallen lassen muss! Aber der kontert, indem er sich verbiegen kann wie ein Schlangenmensch! Absolut zirkusreif! Auch ein Stiftzahn, der echte ist beim Fußballspiel abgebrochen, wird als Fremdling und nicht Biozahn gedisst! Zwei querstehende Weisheitszähne philosophieren über den Sinn des Zahnlebens und nerven damit die anderen. Die Eckzähne beschweren sich, dass die Weisheitszähne ein wenig müffeln. Sie rechtfertigen sich, dass die Zahnbürste nie richtig zu ihnen vordringt. Gemeinsam planen alle beim nächsten Getränk, das sie erreicht, eine Reinigungsaktion für die beiden – unterstützt von der Zunge! Wenn die Weisheitszähne am Ende des Buches entfernt werden müssen, ist die Trauer groß und alle vermissen sie. Ebenso wie den rausgefallenen Milchzahn, der einem Hühnchenknochen zum Opfer fällt ... Wenn nachts vergessen wurde, alle Zähnen zu putzen, beginnt der Horror im Mund: Ein ganzes Kariesheer ist im Anmarsch, um sich in den Zähnen einzunisten. Jetzt ist Pfiffigkeit und Solidarität gefragt, um der gefährlichen Angreifer Herr zu werden. Nur der Stiftzahn grinst, ihm kann das Kariesheer nichts anhaben! Irgendwann sind die Feinde in die Flucht geschlagen, aber einen Backenzahn hat es erwischt. Er krümmt sich vor Schmerz.

 

Bilder

Folgen

 

Texte der Autorenpatenschaft Nr. 163


Folgen

parallax background
Wir haben ihr Interesse geweckt?

Werden Sie
Unterstützer

Wir freuen uns immer über hilfreiche Unterstützung, die es uns ermöglicht unsere Projekte fortzusetzen. Wenn Sie also Unterstützer werden wollen, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen.