Zusammen sind wir stark – Literatur und Tanz in der Neuen Oberschule Lehe

parallax background
 

Projektdaten:

  • Titel: Zusammen sind wir stark – Literatur und Tanz in der Neuen Oberschule Lehe
  • Bündnispartner 1: Neue Oberschule Lehe, Werftstr. 4, 27576 Bremerhaven
  • Bündnispartner 2: TAPST, Arbeitsförderungs-Zentrum im Lande Bremen GmbH, Lutherstr. 7, 27576 Bremerhaven
  • Bündnispartner 3: Friedrich-Bödecker-Kreis im Lande Bremen e.V., Heilsberger Straße 3, 27580 Bremerhaven
  • Autorenpate: Jörg Isermeyer geboren 1968 in Bad Segeberg, reiste als Straßenmusiker quer durch Europa. Nach einem Studium der Soziologie, Psychologie und Pädagogik in Göttingen zog er die freie Künstlerlaufbahn einer Universitäts-Karriere vor und lebt heute als Schauspieler, Regisseur, Theaterpädagoge, Musiker und Schriftsteller in Bremen.
    Veröffentlichungen (Auswahl): „Ene, mene, Eierkuchen“ bei Atlantis (2019), „Diese Tier bleibt jetzt hier“ bei Beltz & Gelberg (2018), „Die Brüllbande“ (Beltz & Gelberg 2017); „Max’ Mütze“ (Atlantis 2016); „Alles andere als normal“ (Beltz & Gelberg 2014); „Die große Suche“ (Gabriel/Thienemann 2012)
    Preise (Auswahl): - „Ene, mene Eierkuche“: Leipziger Lesekompass 2020, „Die Brüllbande“: Leipziger Lesekompass 2017, nominiert für den Züricher Kinderbuchpreis 2017; „Alles andere als normal“: Leipziger Lesekompass 2015, nominiert für den deutsch-französischen Jugendliteraturpreis 2014; „Ohne Moos nix los“: Berliner Kindertheaterpreis 2009, nominiert für den Mühlheimer KinderStückePreis 2011
  • Zeitraum: 01.03.2022 - 31.07.2022
  • Format: Modul 2 (halbjährig)
  • Ort: Bremerhaven
  • Bundesland: Bremen
 

Downloads und Presselinks zur Autorenpatenschaft Nr. 364


Über nachfolgende Links können Sie sich Pressemitteilungen anschauen und das Buch mit den Projektergebnissen nach Fertigstellung als PDF runterladen. Zur Ansicht wird ein PDF Reader benötigt.

Presse

  • Folgt

Download des Buchs (PDF)

Autorenpatenschaft Nr. 364 Folgt

Cover der Autorenpatenschaft Nr. 364 Folgt

 

Projektbeschreibung

Schüler*innen und Schüler entscheiden sich freiwillig zur Teilnahme an einem gemeinsamen Schreib- und Tanzworkshops, der regelmäßig ein oder zweimal die Woche über fast ein halbes Jahr lang stattfinden wird. Sie arbeiten gemeinsam und kooperativ zusammen. Das Thema „Zusammen sind wir stark“ bietet sowohl für einen rein körperlichen als auch für einen sprachlichen Ansatz genügend Anknüpfungspunkte. Bewegung und Tanz bilden den einen Ausgangspunkt für die Auseinandersetzung mit Teamarbeit und dem Miteinander verschiedener Kulturen. Von der anderen Seite nähern wir uns ihm mit Sprachspielen und dem Erfinden und Erzählen von Geschichten. Dabei können in beiden Fällen die Übungen auf Kooperation aufbauen – aber auch die erarbeiteten Sequenzen und Geschichten können das Zusammenleben und die gegenseitige Hilfe zum Inhalt haben. Am Ende werden die beiden Vorgehensweisen miteinander verknüpft, so dass sich auch auf dieser Ebene zeigt: „Zusammen sind wir stark“.

 

Bilder

Folgen

 

Texte der Autorenpatenschaft Nr. 364


Folgen

parallax background
Wir haben ihr Interesse geweckt?

Werden Sie
Unterstützer

Wir freuen uns immer über hilfreiche Unterstützung, die es uns ermöglicht unsere Projekte fortzusetzen. Wenn Sie also Unterstützer werden wollen, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen.