Reise in die Zukunft

parallax background
 

Projektdaten:

  • Titel: Reise in die Zukunft
  • Bündnispartner 1: Stadtbücherei Rosbach vor der Höhe, Am Bahnhof 5, 61191 Rosbach vor der Höhe
  • Bündnispartner 2: Jugendarbeit Rosbach vor der Höhe, Bei den Junkergärten 2, 61191 Rosbach vor der Höhe
  • Bündnispartner 3: Friedrich-Bödecker-Kreis in Hessen e.V., Turmstr. 4, 35578 Wetzlar
  • Autorenpatin: Britta Vorbach wurde 1973 in Tübingen geboren. Nach ihrem Studium und dem Referendariat für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen arbeitete sie zunächst als Lektorin in zwei großen Kinderbuchverlagen. Heute schreibt sie erzählende Kinderbücher, Kindersachbücher und entwickelt Lernmaterial für Kindergarten- und Grundschulkinder. Auf Reisen rund um den Globus und direkt vor der Haustür, in der Stadt, im Wald oder am Meer sammelt sie Ideen für neue Geschichten. Ihr Interesse gilt außerdem dem mündlichen Erzählen und dem Theaterspiel, worin sie sich kontinuierlich fortbildet. Die Autorin lebt in Frankfurt am Main.
    In „Geschichtenwerkstätten“ für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren vermittelt sie Kindern sowohl die Freude am Erfinden eigener fantastischer Figuren und Welten als auch das Handwerkszeug dazu, wie eine spannende Geschichte aufgebaut sein kann. Darüber hinaus leitet sie an, genau hinzuhören, genau zu beobachten und für die Welt, die um uns und in uns ist, eigene Worte zu finden und darüber zu schreiben. Ihr Anliegen ist es, allen Kindern Wege zu eröffnen, ihre Fantasie und sich selbst zu entdecken.
    Die Kinderbücher der Autorin entstehen gemeinsam mit ihrer Ko-Autorin Annett Stütze. Als kreatives Duo entwickeln die beiden außerdem szenische Lesungen zu ihren Büchern, bei denen sie mit Handpuppe, Anschauungsobjekten und Theaterspiel Schulklassen zum Mitmachen und Eintauchen in fantastische Welten einladen.
  • Zeitraum: 01.01.2021 - 31.12.2021
  • Format: Modul 1 (ganzjährig)
  • Ort: Rosbach vor der Höhe
  • Bundesland: Hessen
 

Downloads und Presselinks zur Autorenpatenschaft Nr. 301


Über nachfolgende Links können Sie sich Pressemitteilungen anschauen und das Buch mit den Projektergebnissen nach Fertigstellung als PDF runterladen. Zur Ansicht wird ein PDF Reader benötigt.

Download des Buchs (PDF)

Autorenpatenschaft Nr. 301

Cover der Autorenpatenschaft Nr. 301

 

Projektbeschreibung

„Reise in die Zukunft“ – unter diesem Motto werden die Kinder angeregt, Zugang zu ihrer eigenen Fantasie zu bekommen und Geschichten, kurze Texte oder Gedichte zu entwickeln. Eine Reise in die Zukunft, das kann viel umfassen: Könnten wir in die Zukunft reisen, wen würden wir dort besuchen? Wenn du die Zukunft erfinden würdest, wie sähe sie aus? Wie wäre es, in unserer Stadt in der Zukunft zu leben? Wo und wie würden wir wohnen? Gäbe es wieder viel mehr Wälder, Tiere und ganz viel Natur? Wie nutzen wir die Technik? Würden wir im Urlaub ins Weltall reisen?
Als Methode ist angedacht, mithilfe einer Fantasiereise in die Zukunft zu reisen. Dann sammeln die Teilnehmer*innen zunächst einmal Ideen dazu, welche Orte es in der Zukunft gibt – gemeinsam wird so eine fiktionale, futuristische Welt erdacht und mit gestalterischen Mitteln festgehalten. Im zweiten Schritt wird überlegt, wer in dieser Zukunft lebt. Es werden Figuren erfunden und skizziert, ihr Alltag wird überlegt und natürlich auch, welchen Herausforderungen sie gegenüberstehen. Welche Abenteuer erleben die Figuren in dieser Welt der Zukunft oder vielleicht auch als Reisende aus der Zukunft in unsere Gegenwart? Aus diesem gemeinsamen Pool können die Kinder dann Ideen für ihre Geschichten und Texte schöpfen.
Parallel begeben wir uns ins Rosbach v.d.H. und Umgebung auf Spurensuche: Wo sehen wir Zeichen einer Stadt der Zukunft? Wen könnten wir fragen, ob es zum Beispiel in 200 Jahren noch Schulen gibt? Da die Stadt und ihr Bürgermeister einen großen Fokus auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz legen – es gibt z.B. Photovoltaikanlagen auf kommunalen Gebäuden, E-Tankstellen und städtische wilde Blühwiesen, werden wir dabei sicherlich fündig. Auch besteht ein guter Kontakt über Martina Böhnke zur Stabsstelle Stadtentwicklung der Stadt Rosbach, die das Projekt gerne ebenfalls unterstützt.
Der Aufhänger „Zukunft“ soll Kindern auch die Gelegenheit geben, über aktuelle Ängste, auch Zukunftsängste zu sprechen. Aus vielen zurückliegenden Werkstätten wissen wir, dass gerade bei den Kindern am Ende des Grundschulalters ein hoher Pessimismus in puncto Umweltzerstörung, Rückgang der Artenvielfalt und Klimakatastrophe herrscht. Hier positive Visionen zu entwickeln und lokale Lösungsansätze aufzuzeigen, kann den Kindern Kraft geben.

 

Bilder

Für diese Autorenpatenschaft liegt uns leider kein digitales Bildmaterial vor. Schauen Sie doch mal in das entstandene Buch!

 

Texte der Autorenpatenschaft Nr. 301


Liebe interessierte Besucher*innen, so gerne wir euch hier ein paar Texte zu der Autorenpatenschaft zeigen würden, ist dies leider nicht möglich. Schauen Sie doch mal in das entstandene Buch!

parallax background
Wir haben ihr Interesse geweckt?

Werden Sie
Unterstützer

Wir freuen uns immer über hilfreiche Unterstützung, die es uns ermöglicht unsere Projekte fortzusetzen. Wenn Sie also Unterstützer werden wollen, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen.