Kinder erforschen Buch-, Erzähl- und Schriftkultur

parallax background
 

Projektdaten:

  • Titel: Kinder erforschen Buch-, Erzähl- und Schriftkultur
  • Bündnispartner 1: Familienzentrum Vierlinden, Im Bremmenkamp 1, 47178 Duisburg
  • Bündnispartner 2: Der Gutenberg - Die Buchmacherey, Mühlenstraße 10, 42555 Velbert
  • Bündnispartner 3: Friedrich-Bödecker-Kreis in Nordrhein-Westfalen e. V., Wülfrather Str. 2, 42579 Heiligenhaus
  • Autorenpatin: Minna McMaster
  • Zeitraum: 01.10.2021 - 30.11.2021
  • Format: Modul 3 (kurzzeitig)
  • Ort: Duisburg
  • Bundesland: Nordrhein-Westfalen
 

Downloads und Presselinks zur Autorenpatenschaft Nr. 272


Über nachfolgende Links können Sie sich Pressemitteilungen anschauen und das Buch mit den Projektergebnissen nach Fertigstellung als PDF runterladen. Zur Ansicht wird ein PDF Reader benötigt.

Presse

  • Folgt

Download des Buchs (PDF)

Für diese Maßnahme ist auf Grund der kurzen Dauer keine Publikation vorgesehen. Texte und Bilder des Projektes finden Sie weiter unten.

 

Projektbeschreibung

Kinder setzen sich mit unterschiedlichsten Medien auseinander. Oftmals finden sich in den meisten Haushalten und somit auch in vielen Kinderzimmern technische Geräte wie Fernseher, Computer oder Handys etc. Dadurch geraten Bücher zum Teil in Vergessenheit. Kinder lieben es jedoch, Geschichten aus Büchern zu hören oder frei und lebendig zu erzählen. Auch das Ausdenken von Geschichten mögen sie sehr.
In dem Projekt "Kinder erforschen Buch, Erzähl- und Schriftkultur", werden kindliche Fragen der Vorschulkinder durch die Autorin Minna McMaster aufgegriffen: „Was ist eine Autorin? Wie ist eine Geschichte aufgebaut? Wie entstehen (Bilder-)Bücher? Wie können aus meinen Gedanken Geschichten werden? Braucht jede Erzählung einen Helden/ Heldin? etc.“
Minna McMaster wird die Einrichtung über den gesamten Zeitraum begleiten und im Projekt u.a. dazu beitragen, dass Kinder Struktur und Aufbau von Geschichten kennenlernen. Ergänzend nimmt sie sich weiteren Fragestellungen der Vorschulkinder an: „Wann bekomme ich meinen ersten Wackelzahn? Wie soll mein Schultornister aussehen und was gehört da eigentlich alles rein? Werde ich neue Freunde finden oder kommt mein bester Freund/Freundin mit? Ist mein Lehrer/meine Lehrerin nett und freundlich?“
Nicht nur Bilderbücher und Geschichten zum Übergang von der Kita in die Grundschule, sondern auch kreative Methoden wie zum Beispiel die Märchenbox werden als Erzählanlass im Projekt genutzt. Die Vorschulkinder werden darüber hinaus angeregt, gemeinsam eine eigene Geschichte zu entwickeln und ihre Gedanken zu verschriftlichen.
Zudem bekommen wir Besuch von Herrn Altmann vom Mitmachmuseum „Der Gutenberg – Die Buchmacherey“ in Velbert. Er wird den Kindern die Technik sowie die Kulturgeschichte des Buchdrucks erklären. Besonders der Faltbrief wird hier aber im Fokus stehen und die Kinder werden viele praktische Beispiele kennenlernen.

 

Bilder

Folgen

 

Texte der Autorenpatenschaft Nr. 272


Folgen

parallax background
Wir haben ihr Interesse geweckt?

Werden Sie
Unterstützer

Wir freuen uns immer über hilfreiche Unterstützung, die es uns ermöglicht unsere Projekte fortzusetzen. Wenn Sie also Unterstützer werden wollen, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen.