Tanzende Wörter

parallax background
 

Projektdaten:

  • Titel: Tanzende Wörter
  • Bündnispartner 1: Degerfeldschule Butzbach, Astrid-Lindgren-Straße 2, 35510 Butzbach
  • Bündnispartner 2: Das gute.Haus, c/o Kleeberger Straße 86, 35510 Butzbach
  • Bündnispartner 3: Friedrich-Bödecker-Kreis in Hessen e. V., Turmstr. 4, 35578 Wetzlar
  • Autorenpatin: Christin Löbrich setzt in ihrer Arbeit schon bei den Jüngsten auf die Sprachförderung, denn Sprache ist ein wichtiger Baustein, um sich wohlzufühlen. Die Resilienz-Forschung zeigt, dass seine Gedanken und Gefühle auszudrücken, stärkt. Um dies zu fördern, arbeitet sie mit „Erzählanlässen“, teilweise mit sozial-emtionalen Schwerpunkt. Methodisch arbeitet sie mit eigens entworfenen Marterial (Erzählkiste, Fundstückgeschichten, Erzählsteinen oder „Kleinste Theaterbühne der Welt“ sowie feste Programmen wie „Lubo aus dem All“ oder „Teamgeister“. Bücher sind fester Bestandteil ihrer Arbeit, neben dem reinen Vorlesen und dem aktiven Fragestellungen rund um die Geschichten, wird die Literatur zum tieferen Verständnis auch künstlerisch umgesetzt. In Kooperation mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis in Hessen e.V. hat Christin Löbrich in Butzbach einen Schreibwettbewerb „Stuhlgeschichten“ organisiert. In ihrer Freizeit spielt sie mit Wörtern. Sie entwirft Poetry-Texte, kurze Sketche oder Kurzgeschichten und setzt Themen so humoristisch um. Sie gestaltet Sprüche. Sie werden auf selbstgebastelten Karten und Geschenke künstlerisch in Szene gesetzt, gestempelt, geschrieben oder anders kreiert.
  • Zeitraum: 01.11.2021 - 31.12.2021
  • Format: Modul 3 (kurzzeitig)
  • Ort: Butzbach
  • Bundesland: Hessen
 

Downloads und Presselinks zur Autorenpatenschaft Nr. 267


Über nachfolgende Links können Sie sich Pressemitteilungen anschauen und das Buch mit den Projektergebnissen nach Fertigstellung als PDF runterladen. Zur Ansicht wird ein PDF Reader benötigt.

Download des Buchs (PDF)

Für diese Maßnahme ist auf Grund der kurzen Dauer keine Publikation vorgesehen. Texte und Bilder des Projektes finden Sie weiter unten.

 

Projektbeschreibung

Sprache ist ein Schatz, der in jedem steckt. Diesen Schatz entdecken wir, wir graben gemeinsam danach. In diesem Modul soll der Schwerpunkt darin liegen, mittels verschiedener Methoden den teilnehmenden Kindern den Spaß an der eigenen Sprache zu vermitteln. Wie klingen Wörter, wie reime oder texte ich? Und wir gehen gemeinsam mit den Wörtern weiter… Manchmal entwickeln Worte einen Rhythmus oder der Rhythmus entspringt den Sätzen?

Zunächst werden wir mittels Bücher die Bedeutung von Sprache, von Wörtern und Geschichten erarbeitet. Mittels verschiedener Spiele aus der Theaterpädagogik schlüpfen die Kinder in Rollen und üben sich im Sprechen vor anderen. Wir spielen mit Sprache in der Interaktion mit Gleichaltrigen. Wir basteln Wörter und Namen.
Anschließend entdecken wir die eigenen sprachlichen Fähigkeiten: „Ich habe was zu erzählen, zu sagen“. Wir hören uns dabei zu! In dem Projekt steht Material zur Verfügung, das die Kinder zum eigenen Geschichtenerfinden anregt. Es wird ein Mitmachlied eingeübt, das nur aus Lauten besteht.

Begleitet wird dieser Prozess von einem Berufsmusiker, der darüber hinaus Musik an einer Schule unterrichtet. Gemeinsam werden mit seiner Unterstützung die entwickelten Texte, musikalisch bzw. rhythmisch umgesetzt. Mittels „Körperpercussion“ oder kleinen Instrumente wird Sprache rhythmisiert. Zum krönenden Abschluss nehmen wir eine CD auf.

 

Bilder

Fotos: Carina Klaas

parallax background
Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Werden Sie
Unterstützer

Wir freuen uns immer über hilfreiche Unterstützung, die es uns ermöglicht unsere Projekte fortzusetzen. Wenn Sie also Unterstützer werden wollen, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen.