Schreiben ist Befreiung, Vision, Hoffnung – es gehört Mut dazu! Reportagen zu einer Autorenbegegnung

Projektdaten:

  • Titel: Schreiben ist Befreiung, Vision, Hoffnung - es gehört Mut dazu! Reportagen zu einer Autorenbegegnung
  • Bündnispartner 1: Berufliches Schulzentrum Waldkirch, Merklinstraße 21, 79183 Waldkirch
  • Bündnispartner 2: Buchhandlung Oskar Augustiniok, Lange Straße 29, 79183 Waldkirch
  • Bündnispartner 3: Friedrich-Bödecker-Kreis in Baden-Württemberg e.V., Heugasse 13, 73728 Esslingen
  • Autorenpate: José F.A. Oliver, andalusischer Herkunft, wurde 1961 in Hausach (Schwarzwald/Deutschland) geboren, wo der Lyriker und Essayist lebt. Außerdem ist er als literarischer Übersetzer von Lyrik tätig. Hauptsächlich aus dem Spanischen und ins Spanische. Ausgezeichnet u.a. mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis (1997), dem Kulturpreis des Landes Baden-Württemberg (2007), dem Basler Lyrikpreis (2015), der Liliencron-Dozentur (2019) und dem Heinrich-Böll-Preis (2021). Poetik-Dozenturen am M.I.T. (Cambridge / USA), an der TU Dresden, der LMU München und an der Universität Bayreuth.
  • Zeitraum: 01.11.2023 - 01.11.2023
  • Format: Modul 3 (kurzzeitig)
  • Ort: Waldkirch
  • Bundesland: Baden-Württemberg

Downloads und Presselinks zur Autorenpatenschaft

Für diese Maßnahme ist auf Grund der kurzen Dauer keine Publikation vorgesehen. Texte und Bilder des Projektes finden Sie weiter unten.

Projektbeschreibung

Am 25.11. wird der Hausacher Leselenz mit der Schülergruppe besucht. Es wird der Eröffnung des Erich-Kästner-Pfads beigewohnt. Auch werden Begegnungen mit Autor*innen ermöglicht und in Zwischengesprächen mit José F.A. Oliver begleitet.
Schließlich werden Autor*innen des Leselenzes anhand vorbereiteter Fragen interviewt. José F.A. Oliver begleitet und betreut über den Tag verteilt die Schüler*innen im Rahmen des ersten Teils der Werkstattarbeit.

Die am Hauser Leselenz erstellten Interviews bilden die Grundlage einer weiteren Begegnung mit José F.A. Oliver am BSZ in Waldkirch. Es wird in diesem Zusammenhang eine Reportage über die Erfahrungen und Begegnungen während des Besuchs in Hausach erarbeitet. Hier findet der 2. Teil der Werkstatt statt. Darüber hinaus werden die Eindrücke des Besuchs in Hausach sprachlich aufgearbeitet.

Bilder zur Autorenpatenschaft

Folgen

Texte der Autorenpatenschaft

Folgen

parallax background
Wir haben ihr Interesse geweckt?

Werden Sie Unterstützer

Wir freuen uns immer über hilfreiche Unterstützung, die es uns ermöglicht unsere Projekte fortzusetzen. Wenn Sie also Unterstützer werden wollen, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen.